Eine Woche Intervall-Fasten am Meer 6.-13. Oktober 2019

Intervall-Fasten mit Wandern und Kneipp -
kombiniert mit frischer vitalstoffreicher Vollwertkost

Zusammen eine Woche voller köstlicher Genüsse erleben!

Im BIO-Hotel 'Carpe Diem' - einem Haus zum Wohlfühlen auf dem wunderschönen Darß!

Eine Woche für Körper, Geist und Seele!

Es war wieder eine sehr schöne Woche im Oktober 2019. Beim Intervall-Fasten 8:16 lässt man eine Mahlzeit pro Tag ausfallen. Wir nahmen in dieser Woche die letzte Mahlzeit vor 18 Uhr zu uns und die erste (Frischkorngericht mit gekeimten Getreide und leckerem Bio Obst) um 9:35 Uhr. So verzichteten wir ca. 16 Stunden am Stück freiwillig auf Nahrung. Durch weniger essen, erlebt der Mensch wieder, dass ein entlasteter Stoffwechsel ein besseres Körpergefühl entstehen lässt. Wir fühlen uns kraftvoller und zugleich leichter.

Durch Essen von reiner Frischkost zumal in Verbindung mit dem Intervall-Fasten erhalten wir, was unser Stoffwechsel für einen reibungslosen Ablauf braucht. Frischkost ist lebendige Nahrung, die eine natürliche Ordnung hat. Diese Ordnung haben alle Teilnehmer wieder durch ein gutes/leichtes Körpergefühl spüren dürfen!

Die ruhige, entspannte Atmosphäre im kleinen, feinen und gemütlichen Hotel Carpe Diem, gab uns den entsprechenden Rahmen.

„Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt“.

Hippokrates (griech. Arzt um 460 - 375 v. Chr.)

Diese Heilkraft haben wir unterstützt mit der Kraft der auf unseren Wanderungen gefundenen Wildkräuter: Brennnessel, Vogelmiere, Giersch, Hagebutten, Wegerich, Sauerampfer, Löwenzahn und...

Diese schönen Pilze haben wir stehen gelassen! Sie können Geist und Seele erfreuen aber nicht unseren Körper!

Wandern bei jedem Wetter – auf dem Deich – im Wald oder am Meer – oder durch die Dünen am Darßer Ort.

Wanderziele sind immer Wald und Stand und damit verbunden bestimmte Orte wie den Darßer Ort, den West- oder Nordstrand, die Hohe Düne und…

Darßer Ort

Wenn man den Darß besucht, ist ein Ausflug zum Darßer Ort mit seinem Leuchtturm und dem Natureum ein Höhepunkt. Nicht nur wegen seiner landschaftlichen Schönheit ein Genuss für alle Sinne, bietet das Gebiet rund um die wildromantische Landspitze einen beeindruckenden Blick in die Werkstatt der Natur. Hier entsteht täglich neues Land. Was die Wellen der Ostsee am Weststrand abtragen, lagern sie oben am Darßer Ort wieder an. So wächst die Halbinsel stetig nach Norden. Im September und Oktober können Naturfreunde hier die Brunft des Rotwildes vor der Ostseekulisse beobachten. In der geschützten Kernzone des Nationalparks wetteifern kapitale Hirsche lautstark um die Gunst der Hirschkühe und gewinnen dabei die Herzen der menschlichen Zuschauer.

Aussichtsturm – Hohe Düne in Prerow

Am östlichen Rand des Ostseebades Prerow erhebt sich die Düne zu einer Höhe von immerhin 13m. Das klingt nicht viel, reicht aber für eine einzigartige Aussicht. Zumal sich auf der Düne ein hölzerner Aussichtsturm befindet. Der Aufstieg auf diesen Turm lohnt sich! Von hier oben kann der Blick schweifen über den Außenstrand vom Darßer Ort bis nach Zingst und bei guter Sicht weiter bis Hiddensee. Auf der Südseite windet sich der Prerowstrom bis zu Boddenkette. Vor ca. 150 Jahren stellte dieser noch eine schiffbare Verbindung der Bodden mit dem Meer dar und der Zingst war eine eigenständige Insel.

Uns kann das Wetter nix anhaben.

Darßer Ort

Ist es der giftige Schachtelhalm?

Weststrand

Hohe Düne Prerow

Hier am östlichen Rand des Ostseebades Prerow erhebt sich die Düne zu einer Höhe von immerhin 13m. Das klingt nicht viel, reicht aber für eine einzigartige Aussicht. Der Blick schweift über den Außenstrand vom Darßer Ort bis nach Zingst und bei guter Sicht weiter bis Hiddensee. Auf der Südseite windet sich der Prerowstrom bis zu Boddenkette. Vor ca. 150 Jahren stellte dieser noch eine schiffbare Verbindung der Bodden mit dem Meer dar und der Zingst war eine eigenständige Insel.

Danke an Rita und Eberhard für die schönen Bilder

(Für größere Bilder, einfach auf eins drauf klicken)
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geplante Kurse