4 und 4 – Grundprinzipien der vitalstoffreichen Vollwertkost

Die Grundprinzipien der vitalstoffreichen Vollwertkost

Ist Ihnen bekannt, dass 80% aller Krankheiten ernährungsbedingt sind?

4 Nahrungsmittel,
die Sie täglich meiden sollten!

Alle Auszugsmehlprodukte:
Wie Weißbrot, Graubrot, Schwarzbrot, Brötchen, Kuchen und süßes Backwerk, Pudding, Geschälter Reis, Teigwaren = Nudeln
Alle Fabrikzuckerarten:
Weißer und brauner Zucker, Fruchtzucker, Traubenzucker, Malzzucker, Milchzucker, Sirup, Melasse u. s. w.

Alle raffinierten Fette:
Wie gewöhnliche Öle und Margarinen Halbfettbutter

Alle Obst- und Gemüsesäfte, gekochtes Obst. Trockenfrüchte:
Dies gilt für Leber-, Galle-, Magen- und Darmempfindliche. Saft: Gleichgültig ob frisch gepresst oder fertig gekauft.

4 Nahrungsmittel,
die Sie täglich essen sollten!

Vollkornbrote,
und zwar abwechselnd verschiedene Sorten. Alle Backwaren (Brot, Brötchen, Kuchen) sollten möglichst aus frisch gemahlenem keimfähigem Getreide zubereitet werden
Das Frischkornmüsli:,
Das sind 3 Esslöffel rohes keimfähiges Getreide in Form eines Frischkorngerichtes, siehe Rezept.

Eine Frischkostbeilage:,
Die tägl. ca. 1/3 der Gesamtnahrung ausmachen sollte. Dies ist leicht zu schaffen, wenn vor den Mahlzeiten rohes Gemüse, Salate und rohes Obst gegessen werden..
Naturbelassene Fette:,
Wie Butter, Sahne, unraffinierte kaltgepresste Öle, Nüsse und Samen

Geplante Kurse