Gisela am Wildkräutertag auf dem Hof Viehbrook in Rendswühren

Gisela auf Hof Viehbrook in Rendswühren beim "Ersten Großen Kräuter-Tag"

Kräuter für Körper, Geist & Seele

Am 29.06.2017 fand der "Erste große Kräuter-Tag" statt. Organisierte wurde der Informationstag vom BNUR (Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume) des Landes Schleswig-Holstein. Als Veranstaltungsort wurde Hof Viebrook in Rendswühren gewählt.

Nach der Bgrüßung durch Frau Bettina Watermann vom BUNR und Frau Dr. Gaby Brüssow-Harfmann vom LandFrauenVerband Schleswig-Holstein e.V. ging es in die Kräuter-Werkstätten und Vorträge.

Das Angebot reichte "quer durch den Garten" von der "brennenden Liebe" zur Brennessel, Kräutern in Öl und Essig bis zum Roll-on gegen Kopfschmerzen.

In Kräuter-Werkstätten und Vorträgen wurde z.B. vemittelt

  • Die Brennnessel, meine brennende Liebe: Wissenswertes, Malen mit Brennnesseln und Schnüre herstellen, Brennnesselbutter und -tee verkosten
  • Gesundheitsfördernde Ernährung mit Kräutern: Vortrag und Zubereiten eines Wildkräuter-Pestos
  • Roll-on gegen Kopfschmerzen, Kräuterfußbad, Gesundheitsspiel, Kräuter-Memory
  • ...

"Gisela Wroblewski entdeckte die Kräuter 2011 für sich. In ihrem Haus in Lilienthal bei Kiel baute sie sich ihr eigenes Standbein als ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin GGB auf. Eine gute Lebensführung fängt bei gesunder Ernährung an. Im großen Kräutergarten vor ihrem Haus ist alles zu finden, was für gesunde Tees, Dressings, Öle, Aufstriche & Co. benötigt wird. Kaum einer hätte gedacht, dass die Workshops im Dorf an der Schwentine so großen Anklang finden würden. „Ich weiß noch, wie mich Bekannte ansprachen, felsenfest davon überzeugt, dass solcherlei Ideen doch nur in der Nähe von Hamburg funktionieren würden“, sagt Gisela Wroblewski schmunzelnd. Die Vorträge, die sie heutzutage aus außerhalb Schleswig-Holsteins hält, beweisen das Gegenteil. Beim großen Kräutertag teilt sie ihr Wissen mit den TeilnehmerInnen ihrer Kräuterwerkstatt. Aus ätherischen Ölen wird ein herrlich duftendes Pfefferminz- oder Lavendel-Roll-on zur Erfrischung beziehungsweise gegen Kopfschmerzen hergestellt..."

Mit freundlicher Genehmigung durch das Magazin „Lebensart im Norden" ein Auszug aus dem .. mehr ..

Für folgende Personengruppen galt die Veranstaltung als Fortbildungsmaßnahme:

  • Schutzgebietsbetreuer/-innen
  • Mitglieder des Naturschutzdienstes
  • Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer/-innen
  • Teilnehmende Waldpädagogikzertifikat (Modul D)
  • Lehrkräfte (Anerkennung durch IQSH)

Freuen Sie sich schon jetzt auf den nächsten großen Kräuter-Tag 2019 – natürlich wieder in Kooperation mit dem LandFrauenVerband Schleswig-Holstein!

1 Comment

  1. Adele sagt:

    Es war eine tolle Veranstaltung mit vielen wissenswerten Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geplante Kurse