Im Kräuter-Workshop vermittelt Gisela Wroblewski Informationen zu heimischen Kräutern

Gisela Wroblewski leitet einen Kräuter-Workshop auf Hof Viehbrook am Zweiten Großen Kräutertag

Kräuter , Mensch und Natur

Am 20.06.2019 fand der zweite "Große Kräuter-Tag" statt. Organisiert wurde der Informationstag vom BNUR (Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume) des Landes Schleswig-Holstein. Als Veranstaltungsort wurde abermals Hof Viehbrook in Rendswühren gewählt.

Kräuter Mensch und Natur wurden an diesem Tag zusammengeführt durch den LandFrauenVerband Schleswig-Holstein e.V. und das Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume

 

Es war wieder ein ganz besonderer Tag!

Besonders weil so viele Kräuter interessierte Menschen sich dort versammelt hatten. Angelockt hatte sie dieses umfangreiche Programm:

  • Das bunte Kräuter-Programm präsentiert altbewährte und neue Ideen zur Nützlichkeit, Vielfalt und Schönheit unserer Wild- und Küchenkräuter.
  • Erfahren Sie Wissenswertes über die Bedeutung von Pflanzen für uns Menschen, lernen Sie Unkräuter als Verbündete kennen, nehmen Sie viele praktische Anregungen zum Gewinnen und Verarbeiten von Kräutern mit.
  • Hier können Sie selbst tätig werden, Vorträge hören, sich mit Gleichgesinnten austauschen und Besonderes einkaufen. Der Kräuter-Tag bietet vielfältige Anregungen selbst Angebote und Produkte mit Kräutern zu entwickeln.
  • Tolle Ideen für Hofcafes, Hofläden, Erlebnis- und Urlaubsbauernhöfe, Natur- und Waldpädagog*innen u. viele mehr. Lassen Sie Ihre Begeisterung für Kräuter wachsen!
  • ...

Gekommen waren die Teilnehmer auch, um sich von Kräutern faszinieren zu lassen. Denn Pflanzen sprechen unsere Sinne an. Sie tun dies über ihre Düfte, Farben und Aromen, aber auch über ihre Gestalt oder ihre Oberfläche.
Für mich fühlt sich jede Pflanze anders an, z.B. wollig, glatt und rau. Jede Pflanze hat eine unwiderstehliche Haptik. Der Wollziest z.B. mit feinen Haaren besetzt, vermittelt er mir über meine Fingerspitzen Wärme und Geborgenheit. Solche wunderbaren Erlebnisse mit Küchen- und Wilden-Kräutern konnten an diesem herrlichen Tag erlebt werden.

Übrigens tut die Berührung, das Wahrnehmen wie fühlt sich dieses Kraut an, nicht nur dem gut, der berührt sondern auch der Pflanze, siehe dazu mehr..

Es ist kein Wunder, dass Pflanzen so tief auf uns wirken. Sie begleiten uns Menschen ja von Anbeginn. Es ist jetzt an uns, diese Begleiter auch in unserer Industriegesellschaft weiterhin dabeizuhaben. Wir müssen darauf achten, dass uns das Wissen über ihre gute Wirkung auf uns als Körper-Geist-Seeleneinheit nicht verloren geht. Wir tun gut daran, unsere alten Begleiter wahrzunehmen und sie zu schätzen. Schätzen besonders für ihren Wert auf unsere Gesundheit.
Genau das habe ich an meinem Stand an diesem so wichtigen Kräutertag versucht zu vermitteln. Aufgrund der Rückmeldungen der Teilnehmer an meiner Kräuterwerkstatt, scheint mir dies, auch gelungen zu sein. Dafür und für den Rahmen des Großen Kräuter-Tags bin ich sehr Dankbar!

Und hier wie versprochen zum Downloaden für die Teilnehmer an meiner Kräuterwerkstatt das Pesto Rezept.
Viel Freude beim selber machen und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geplante Kurse