Eine Woche Frischkost am Meer 7.-14. Oktober 2018

Gisela Wroblewski mit der Frischkostwoche-Gruppe am Nordstrand auf dem Darß an der Ostsee

Gisela Wroblewski und Teilnehmer der Frischkostwoche vom 07.-14. Okt. 2018 am Nordstrand auf dem Darß

Eine Woche Frischkost am Meer -
mit Wandern, Lebensfreude und ...!

Zusammen eine Woche voller köstlicher Genüsse erleben!

In einem Haus zum Wohlfühlen auf dem wunderschönen Darß!

Eine Woche in einem Hotel einfach zum Wohlfühlen!!

Eine Woche für Körper, Geist und Seele!

Es war wieder eine sehr schöne Woche im Oktober 2018. Die Woche im Oktober ist mittlerweile für einige Teilnehmer ein Treffpunkt geworden. Ein Treffen, um für eine Woche die vitalstoffreiche, vegetarische (vegane) Frischkost in Bioqualität zu genießen, Rezepte zu besprechen, Tipps und Tricks für die Umsetzung im Alltag austauschen, für Freude und viel Natur und…
Beim Zubereiten der Frischkost hatten wir zusammen viel Spaß. Natürlich fand auch die ganze Woche über ein stetiger Austausch von diversen tollen Rezepten statt.

Durch Essen von reiner Frischkost erhalten wir, was unser Stoffwechsel für einen reibungslosen Ablauf braucht. Frischkost ist lebendige Nahrung, die eine natürliche Ordnung hat. Diese Ordnung haben meine Teilnehmer wieder durch ein gutes/leichtes Körpergefühl spüren dürfen!

Die ruhige, entspannte Atmosphäre im kleinen, feinen und gemütlichen Hotel Carpe Diem, gab uns den entsprechenden Rahmen.

"Der beste Aussichtsturm des Lebens ist die Gelassenheit."

Ernst Ferstl, österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker

Zeit für Meditation am Strand ...

... und für ein Kunstwerk im Sand.

Kranichbeobachtung im Ostseeheilbad Zingst

Auf dem dem Fischland Darß können die Kraniche und der Kranichzug sehr gut vom Boddendeich an diversen Stellen beobachtet werden. Zwischen Ostsee und südlicher Boddenküste in der Nähe des Ortes Zingst befinden sich mehrere Hütten und Plattformen, von den ein freier Blick auf das Naturereignis möglich ist. Man blickt direkt auf die im Bodden gelegene Insel Kirr, auf welcher die Großvögel direkt im Uferbereich ihre Schlafplätze haben.
Dieser Beobachtungsplatz ist deshalb so attraktiv, weil man die Kraniche unabhängig vom Wasserstand in den Morgen- und/oder Abendstunden ungehindert beobachten kann.

Kraniche – Vögel des Glücks

Etwa 60.000 „Vögel des Glücks“ kommen in der Boddenlandschaft im Herbst zusammen. In der unberührten Natur stärken sich gigantische Kranichschwärme für die lange Reise gen Süden. Es ist ein einmaliges Naturschauspiel den schlanken Vögeln beim Tanzen und Davonziehen in der Morgendämmerung oder später beim Abendeinflug zuzusehen.
Sie gelten als Glücksbringer und Garanten für ein langes Leben: Kraniche. In Japan werden sie verehrt.

Danke an Eberhard für die schönen Bilder

(Für größere Bilder, einfach auf eins drauf klicken)
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geplante Kurse